Nichtsequentielle Systeme, nebenläufige Prozesse (SS96)

Prof. J. Esparza

Bereich:
3 SWS Vorlesung im Bereich Informatik III (Theoretische Informatik)
Wahlpflichtvorlesung im Gebiet Informatik III

Zeit und Ort:
Dienstag, 12.00-13.00 Uhr, Hörsaal: 0360
Freitag, 9.00-11.00 Uhr, Hörsaal: 1100
Beginn: 3. Mai 1996

Übung :
1 SWS Übung zur Vorlesung
Dienstag, 13.00-14.00 Uhr, Hörsaal: 0360
Übungsschein: Klausur

Hörerkreis:
Studierende im Hauptstudium der Informatik

Voraussetzungen:
Stoff des Informatik-Grundstudiums
Vorlesung Formale Sprachen (vorteilhaft, aber nicht notwendig)

Inhalt: ( hier etwas ausführlicher)
Die Vorlesung behandelt ...

Skript:
kein Skript
Vorlesung basiert auf folgendem Buch:
Robin Milner, Communication and Concurrency, Prentice Hall 1989

Literatur:

Sprechstunde:
Dienstag, 11.00-12.00 Uhr, Hauptgebäude, Raum 3169, Telefon 289-22405
sowie nach den Veranstaltungen

Die Concurrency Workbench
Die Concurrency Workbench 7.0, ein Handbuch und die Einführung A Concurrency Workout befinden sich auf den hp-Rechnern unter dem Verzeichnis

Das ausführbare Programm heißt "cwb".
Die ps-Datei des Handbuchs heißt "manual.ps". (Sie können sich das Handbuch auch hier ansehen.)
Die ps-Datei von "A Concurrency Workout" heißt "workout.ps". (Ebenfalls hier anzusehen.)

Um die Workbench zu starten, wechseln Sie in das Verzeichnis /usr/wiss/roemer/CWB und tippen Sie "cwb". Folgen Sie dann den Anweisungen von "A Concurrency Workout".

Falls Sie Fragen oder Probleme in Bezug auf technische Details haben, schicken Sie bitte eine e-mail an roemer@informatik.tu-muenchen.de.

Bei inhaltlichen Fragen zu CCS, bitte e-mail an esparza@informatik.tu-muenchen.de oder kiehn@informatik.tu-muenchen.de.


esparza@informatik.tu-muenchen.de
Zurück zu den Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl Brauer