Fuzzy-Logik und -Steuerung (SS2000)

Prof. Dr. Dr. h.c. W. Brauer

Ort und Zeit:

Do 8:30 - 10:00, Raum 2760

Inhalt:

Methoden der Fuzzy-Steuerung und -Regelung werden in vielen technischen Systemen eingesetzt; Fuzzy-Logik ist eine in der Praxis der Wissensrepräsentation und -verarbeitung viel verwendete Methode. Grundidee ist es, die klassiche Logik zu erweitern um Möglichkeiten unscharfe, nicht ganz präzise Aussagen zu fromulieren und mit ihnen zu rechnen und Schlüsse zu ziehen.

Beide Methoden basieren auf der Fuzzy-mengenlehre, die die klassische Mengenlehre erweitert um die Möglichkeit, von gradueller Mitgliedschaft von Elementen in einer Menge zu sprechen, um unscharfe Begriffe, unpräzises Wissen zu modellieren.

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die wichtigsten Konzepte, Methoden und Anwendungsmöglichkeiten.

Literatur: